DoubleTree by Hilton Berlin – eine Hotel-Ikone am Kurfürstendamm

Das neue DoubleTree by Hilton Berlin Ku’damm liegt ruhig, aber direkt am Ku’damm am beliebten Los-Angeles-Platz. Das Hotel ist der neue ‚Place to be‘ in der Hauptstadt Berlin.


Planen Sie bereits Ihren nächsten Städtetrip? Dann werfen Sie einen Blick auf das Ranking des Time-Out-Magazins. Jedes Jahr kürt es in einer Umfrage die 50 besten Städte weltweit. Im Jahr 2024 hat es sogar eine deutsche Metropole auf das Siegertreppchen geschafft – denn die deutsche Hauptstadt landet auf dem Bronzerang der besten Städte der Welt.

Das DoubleTree by Hilton Berlin ist nur 100 Meter vom Ku’damm entfernt

Vor allem der alte neue Westen mit Zoologischem Garten, Kurfürstendamm und Gedächtniskirche erlebt eine Renaissance. Das neue Haus, nur wenige Schritte vom Kurfürstendamm entfernt, liegt mitten im Herzen von Geschichte, Kultur und Shopping. Das neue DoubleTree by Hilton Berlin Ku’damm liegt ruhig und im Grünen direkt am Los-Angeles-Platz – eine Oase mitten in Berlin.

Das KaDeWe, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, das Kranzler-Eck und der Zoologische Garten sowie das trendige Bikini-Haus sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Viele weitere Berliner Sehenswürdigkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe. Die Messe ist nur 15 Autominuten entfernt. Aber auch viele Ministerien, bekannte Unternehmen sowie Industrie-Cluster in den Bereichen Energie, Gesundheit, Verkehr und Kreativwirtschaft sind schnell erreichbar.


Das Hotel selbst ist durch die ideale Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ebenfalls leicht zu erreichen. Die U-Bahn-Stationen Wittenbergplatz, Augsburger Straße oder Kurfürstendamm bilden ein kleines Dreieck rund um das Haus. Trotz der zentralen Lage bietet das Objekt eine entspannte und ruhige Atmosphäre. Vor der Tür befindet sich ein kleiner Park, der Abgeschiedenheit mitten im Geschehen ermöglicht!

Erstes Haus der Full-Service Hilton-Marke in der Metropole

Das DoubleTree by Hilton Berlin Ku’damm ist das erste Hotel der Submarke von Hilton, das in Berlin eröffnet wurde. Es ist das dritte in Deutschland und laut Hotelmanager Hannes Dreher möglicherweise das schönste in Europa.

16 Monate dauerte die umfassende Renovierung des großen Gebäudes am Los-Angeles-Platz. Ursprünglich wurde es 1981 als Steigenberger Hotel eröffnet und war es schon damals eine der ersten Adressen in Berlin. 1982 erhielt der Platz seinen Namen nach der Berliner Partnerstadt Los Angeles. Nach der Eröffnung des Steigenberger Hotels stiegen viele internationale Größen und Politiker hier am Los-Angeles-Platz ab. Hier residierten prominente Gäste wie Madonna, Tina Turner, Alice Cooper oder Marlon Brando. Mit der Hilton-Gruppe zieht nun auch eine große internationale Hotelkette an den Platz.

Das DoubleTree by Hilton Berlin Ku’damm ist eines der größten Hotels der Stadt. Es verfügt über 420 Zimmer, darunter 15 Suiten, und ein Restaurant mit 260 Plätzen. Das Hotel bietet außerdem eine Konferenzfläche von über 800 Quadratmetern und ist somit eines der größten Tagungshotels in der Stadt. Es fasziniert internationale Geschäfts- und Städtereisende mit seinem New Yorker Design und der Berliner Küche. Der Mythos Ku’damm wird hier erlebbar.

Küchenchef Alexandre Castelain und Souschef Moritz Ehrlich

Alexandre Castelain, der zuvor 17 Jahre im Maritim in Berlin tätig war, wurde als Chef de Cuisine engagiert. Moritz Ehrlich, der zuvor Küchenchef im Qiu im The Mandala Hotel in Berlin war, ist nun Sous-Chef. Das Hotel bietet neben regional-deutscher Küche im Berliner Stil auch das aktuell einzige Bio-Frühstücksbuffet Berlins und verfolgt ambitionierte Nachhaltigkeitsziele.

Unter der Leitung von Hannes Dreher kümmern sich 80 Mitarbeiter und 15 Auszubildende um das Wohl der Gäste. Einige Teammitglieder sind bereits seit über 30 Jahren im Hotel tätig und haben ihre Karriere unter dem Namen Steigenberger Hotel begonnen.

Ein neues Hotelerlebnis mit viel Licht, Platz und Raum

Mit der kompletten Rundumerneuerung des einstigen Hotels aus den 80er Jahren wurde ein neues Hotelerlebnis mit viel Licht, Platz und Raum geschaffen. Die Fassade bekam ein Facelifting, der Haupteingang rückte in die Mitte, die schwarze massive Marmortreppe aus alten Zeiten wurde entfernt. All das handgezeichnet von den preisgekrönten New Yorker Designerinnen Virserius.

Das DoubleTree by Hilton Berlin Ku’damm bietet moderne Unterkünfte und durchdachte Annehmlichkeiten. Wie es für das DoubleTree by Hilton typisch ist, erhalten Sie bei Ihrer Ankunft ein warmes Chocolate Chip Cookie und somit ein herzliches Willkommen. Die Essenz der Marke lässt sich kaum besser auf den Punkt bringen. DoubleTree by Hilton steht für Wärme, Geborgenheit und das Gefühl von Zuhause. Die Marke zeichnet sich durch einfache, aber herzliche Gesten aus und lebt das Bewusstsein, dass gerade die kleinen Dinge den großen Unterschied machen.


Event Hotels aus Köln betreibt das DoubleTree by Hilton Berlin Ku’damm und hat damit nun fünf Hotels in Berlin. Das Hotel verfügt über ein elegantes und kühnes Design, welches vom mehrfach ausgezeichneten Virserius Studio NY entworfen wurde.

Die Lobby-Bar mit großen Sitzgelegenheiten rund um eine optische Feuerquelle ist ein besonderer Hingucker. Gäste werden hier von lebenden Wänden mit Grünpflanzen und maßgefertigten Wandverkleidungen aus Holz und Marmor sowie besonderen Kunstwerken begrüßt. Die Gästezimmer sind in kräftigen und hellen Naturtönen gehalten und vermitteln das Gefühl, mitten in der Natur zu sein. Dies wird durch den Ausblick und das Design mit Bäumen verzierten Wänden verstärkt.

Photovoltaik auf dem Dach und Zero-Waste in der Küche

Das DoubleTree by Hilton Berlin Ku’damm denkt mit kleinen Schritten an das große Ganze. Es setzt auf Nachhaltigkeit in allen Bereichen, von der Photovoltaikanlage auf dem Dach über den begrünten Innenhof bis hin zur Zero-Waste-Küche und dem ersten Bio-Breakfast-Büfett Berlins. Im gesamten Hotel werden Mehrwegprodukte verwendet und die Photovoltaikanlage auf dem Dach produziert Strom und Wärme. Außerdem gibt es ein Bienenvolk, das Honig für das hoteleigene Restaurant produziert.

Das Restaurant des Hotels bietet Platz für 260 Personen und serviert eine einzigartige kulinarische Erfahrung. Die Küche unter der Leitung von Küchenchef Alexandre Castelain und Souschef Moritz Ehrlich bietet eine Mischung aus regionaler deutscher Küche im Berliner Stil und ambitionierten Nachhaltigkeitszielen mit einem Zero-Waste-Ansatz.


MICE & Businessevents am Ku’damm

Auch im Veranstaltungsbereich wird umweltbewusst gearbeitet. Die Fläche beträgt über 800 Quadratmeter. Die elf Konferenzräume sind teilbar und bieten Platz für bis zu 500 Personen. Die Räume sind größtenteils mit Tageslicht ausgestattet und verfügen über Touchpoints und Smartboards anstelle von Stift und Papier. Auf den Konferenztischen stehen Glasflaschen mit selbstgefiltertem Trinkwasser aus der eigenen Zapfanlage des Hotels.

Die Meetingräume befinden sich alle auf der ersten Etage und können über einen separaten Eingang exklusiv angemietet werden. Alle Breakout-Räume verfügen über Tageslicht. Der kleinste Raum hat eine Größe von nur 15 qm und eignet sich ideal für Boardmeetings. Das Herzstück bildet der Ballsaal mit einer Fläche von 450 qm. Das weitläufige Foyer bietet einen Blick auf den Los-Angeles-Platz und kann für nachhaltige Kaffeepausen mit Snacks und Süßigkeiten aus der hauseigenen Patisserie genutzt werden.

Großzügiger kuppelartiger Fitnessbereich mit zwei Saunen

Ein Fitnessbereich mit hochwertigen Cardio- und Kraftgeräten von Life Fitness sowie zwei Saunen warten hier auf Sie. Sie können hier entspannende Stunden nach einem Meeting oder einer Stadttour verbringen.

Interessanter Fakt: Der heutige Fitnessraum war früher der Hotelpool. Die runde Form samt Kuppel erinnert noch an die frühere Nutzung. Der frühere Fitnessbereich wurde hingegen zu einer Suite umgebaut, die einen herrlichen Blick auf die Gedächtniskirche bietet.


New Yorker Design für Berlin

Das Interior Design des neuen DoubleTree by Hilton Berlin Ku’damm ist elegant und kühn. Es wurde vom mehrfach ausgezeichneten Designbüro Virserius Studio New York der Schwestern Therese und Regina Virserius speziell für Hotels entworfen. Ihr Ansatz besteht darin, Räume zu schaffen, die nicht nur ästhetisch anspruchsvoll sind, sondern den Menschen helfen, dem Alltag zu entfliehen.

Die gebürtigen Schwedinnen sorgten zuletzt mit dem Interior Design des ikonischen Hotels Waldorf Arizona Biltmore für Aufsehen. Virserius Studio erhielt den „Future Design Award“ für das architektonische Update des Resorts, das von Frank Lloyd Wright geprägt und von Filmstars frequentiert wird.

Die New Yorkerinnen haben für das Hotel am Los-Angeles-Platz in Berlin einen Lifestyle-Ansatz entwickelt. Das Design soll die Gäste ermutigen, das Hotel auf eigene Faust zu erkunden. Es wird den Gästen nicht vorgeschrieben, was sie zu sehen haben, sondern es wird gehofft, dass sie selbst entdecken, was das Hotel zu bieten hat.

Die Bar in der Lobby ähnelt einer Cocktail-Lounge mit großen Sitzgelegenheiten rund um eine optische Feuerquelle. Es gibt zwei Wände, die mit Grünpflanzen die Gäste begrüßen. Der Check-in-Bereich ist einladend und mit maßgefertigten Holz- und Marmorwänden ausgestattet. Eine neue Treppe führt zu einer Sitzgruppe mit einem meerblauen Teppich, der optisch wie ein erfrischendes Wasserbecken wirkt.

Weitere Informationen

DoubleTree by Hilton Berlin Ku´damm, Los-Angeles-Platz 1, Telefon: +49 30 2127 0

Mehr zu Berlin unter www.visitberlin.de


Teile diesen Beitrag: